Telma

Telma
weltweit

Telma an Bord

Telma Testing

Laboratory

Discover our test services

ISO/TS 16949 ISO 14001 BS OHSAS 18001
Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Komfort, Umwelt
Telma
Produkte & Anwendungen
Telma Zubehör

Zubehör von TELMA

Um die Integration der Retardersysteme zu erleichtern, bietet Telma seinen Kunden eine breite Palette von Originalzubehör an.
Das Zubehör von Telma garantiert volle Kompatibilität und Qualität auf dem Standard der legendären Zuverlässigkeit seiner Retarder.



IRCS

Das iRCS (integrated Retarder Control System) wurde als elektronisches Steuergerät von Telma so gestaltet, dass sie in ein- und demselben Modul das Steuerteil und das Leistungsteil integriert.

Durch das innovative Design der Elektronik des Leistungsteils von iRCS wird der Verbrauch des Retarders unter Beibehaltung seiner elektrischen Stromkreisen deutlich optimiert.

Das moderne und flexible Steuerteil des iRCS ist mit den CAN BUS-Netzwerken kompatibel und ermöglicht die nahtlose Integration des Telma Systems in alle Fahrzeuge, die mit elektronischen Bremssystemen (ABS, ESP, EBS, Tempomat, Steuerung des automatisierten Getriebe ...) ausgestattet sind.

Das iRCS entspricht dem Automobilstandard ISO 26262 ASIL.

CAN-Adapter

Der CAN-Adapter ist ein elektronischer Kasten, der mit dem CAN-Bus des Fahrzeugs gemäß IS0 11898 verbunden ist.

Unter anderem, ermöglicht er, die analogen Signale eines Handhebels, eines Druckschalters zu multiplexen oder selbst ein Licht an der Armatur steuert.

Der CAN-Adapter gewährleistet eine nahtlose Integration der Telma-Retarder in allen Fahrzeugen, die mit einem elektronischen Bremssystem wie ABS oder ESP® ausgestattet sind.

Das Protokoll CAN SAE J1939 ist standardmäßig verfügbar. Auf spezielle Anfrage ist es auch möglich, andere CAN-Protokolle zu entwickeln.

Der CAN-Adapter wird für jede Fahrzeugkonfiguration vor der Lieferung zu den Kunden spezifisch programmiert.

Er kann auch für Nachrüstungen oder industrielle Anwendungen verwendet werden.

RELAISKASTEN (BAC)

Der Relaiskasten (BAC) führt die Schaltungen der Stromversorgung zu den Retarderstufen aus.

Die Gestaltung des Relaiskastens (BAC) bietet eine einfache, effektive und bewährte Lösung.

CBV

Das Abschaltmodul bei niedriger Geschwindigkeit (CBV) verhindert unnötigen Stromverbrauch des Retarders, wenn das Fahrzeug steht, und schont die elektrischen Systeme des Fahrzeugs und des Retarders.

Hanschalter

Der Handschalter gibt dem Fahrer die Möglichkeit, den Retarder direkt zu steuern. Es ermöglicht auch die Aktivierung der konstanter Geschwindigkeitsregelung bei der Talfahrt.

Die Vielfalt der Handschalter von Telma erleichtert ihre einfache Integration in alle Armatureineinheiten.

Druckschaltereinheit

Die Druckschaltereinheit steuert durch die Integration in die pneumatische Bremsanlage des Fahrzeugs die automatische und progressive Aktivierung der Retarderstufen durch das Bremspedal.

Jede Druckschalterreinheit ist auf die Konfiguration des Fahrzeugs kalibriert, für das sie vorgesehen ist.

Contact Contact Contact Contact