Telma

Telma
weltweit

Telma an Bord

Telma Testing

Laboratory

Discover our test services

ISO/TS 16949 ISO 14001 BS OHSAS 18001
Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Komfort, Umwelt
Telma
Unser Unternehmen
Telma leitendes Unternehmen

Telma leitendes Unternehmen

Seit über 60 Jahren, ist Telma im Bereich reibungsfreier Bremsen auf Grundlage des physikalischen Prinzips der elektromagnetischen Induktion weltweit führend. Telmas einzigartiges Know-how im Bereich der Induktionsbremsung wurde in über 60 Jahren auf dem Markt aufgebaut, wobei Telma die Standards für die Branche festgelegt und in seinem Fachgebiet herausragendes geleistet hat.

Seit seiner Gründung hat Telma zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beigetragen. Es arbeitet aktiv mit Behörden auf der ganzen Welt zusammen, um die Bedeutung der Integration von Retarder in Fahrzeugen für den Transport von Personen und Gütern anzuerkennen.

Die Palette der Induktionsretarder von Telma umfasst mehr als 250 Variationen von Geräten, die für Straßenfahrzeuge geeignet sind, und liefert Bremsmomente von 350 Nm bis 3600 Nm. Zur Befestigung im Gelenkwellenstrang, am Getriebe oder Antriebsachse bietet der Umfang seiner Palette eine Lösung für viele Fahrzeugkonfigurationen.

Telma entwickelt und vermarktet auch elektronische Steuergeräte, welche die Kompatibilität des Retarders mit ABS-, EBS- und ESP-Bremssystemen gewährleisten.

Telma-Induktionsretarder gibt es in, für industrielle Anwendungen geeigneten Versionen, wie Prüfständen, Aufzügen, Windturbinen, Straßenbahnen, Lokomotiven oder Eisenbahnwagen. Aufgrund ihres einfachen Einbaus und ihre Solidität werden Induktionsbremsen von Telma regelmäßig zur Integration in neue Systeme gewählt, um deren Leistung zu steigern.

Das Qualitätssicherungssystem von Telma, zertifiziert nach ISO TS16949 und ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltschutz) und OHSAS 18001 (Gesundheit und Sicherheit), ist ein Zeichen von Modernität und Professionalität. Durch seine Organisation der zertifizierten Qualität ist es Telma gelungen, eine Reihe von Vereinbarungen mit den weltweit führenden Herstellern von Lkw’s und Bussen abzuschließen, um ihre Fahrzeuge mit Original- Telma-Produkten auszustatten und ihren vollständigen Einbau zu gewährleisten.

Die Firmenorganisation von Telma ist auf die kontinuierliche Verbesserung und Innovation zum alleinigen Zweck ausgerichtet, Produkte und Dienstleistungen von hoher Qualität anzubieten und dabei die Bedürfnisse des Marktes zu antizipieren.
Die Induktionsbremssysteme von Telma tragen erheblich zur Verbesserung der Sicherheit des Fahrzeugs, zu Entspannung und Komfort von Fahrer und Beifahrer und der Sicherung seiner Fracht bei.

Sie absorbieren bis zu 80% der Verzögerungsvorgänge, erhöhen dadurch die Zuverlässigkeit von Betriebsbremssystemen und können in einem Notfall wirkungsvoll eintreten, wobei sie den Austauschbedarf von Scheiben und Bremsbeläge durchschnittlich auf ein Fünftel reduzieren.

Darüber hinaus benötigen Induktionsretarder von Telma keine regelmäßige Wartung und haben keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt (kein Ausstoss hydraulischer oder umweltschädlicher Emissionspartikel). Retardersysteme von Telma senken die Wartungskosten, erhöhen die Verfügbarkeit der Fahrzeuge auf der Straße und vermindern dauerhaft die Betriebskosten.

Die Telma-Gruppe betreibt eigene Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, China. Ein Vertriebsnetz vertritt die Marke Telma weltweit.

Die Ausrüstung eines Fahrzeugs mit Telma bietet mehr Sicherheit, Komfort und Entspannung für Fahrer und Fahrgäste. Die Wahl von Telma hilft auch, die Umwelt zu schonen und bei jedem gefahrenen Kilometer Einsparungen zu erzielen.

Olivier SAINT-CRICQ
Geschäftsführer der Telma S.A.


Lernen Sie die Firma Telma auf Video kennen.

video presentation telma
Contact Contact Contact Contact